Blog

birkenhof blog2140
birkenhof blog1621
 

18. August 2016 Richtfest Küchenanbau

Der Segen für unseren Neubau

Am 18. August 2016  war es soweit. Nach monatelangem baggern, buddeln, Sand schippern und Steine schleppen seitens der fleißigen Handwerker konnten wir unser Richtfest feiern.  Mit Blick auf die letzten Wetternachrichten wurde entschieden, wir feiern draußen. Unsere Geländewerkstatt baute Tische und Bänke auf und mittags wurde der Richtkranz geliefert.IMG 8910a 
Die Zimmerleute erledigten die letzten Arbeiten und schmückten das Dach mit dem Kranz.
Um 15:30 Uhr versammelten sich alle Bewohner, Mitarbeiter, Bauarbeiter und Gäste vor dem Neubau. Nach kurzen Ansprachen durch unseren Geschäftsführer, Herrn Hitz, und unseren Architekten, Herrn Fröhlich,  wurde das Wort an den Zimmermann übergeben. Dieser sprach den Richtspruch und bat damit traditionell um Gottes Segen für unseren Neubau. Nach einem gemeinsamen Lied feierten wir anschließend bei Kaffee und Kuchen ein schönes Richtfest.

An dieser Stelle möchte sich die Lebensgemeinschaft Birkenhof noch einmal bei allen Handwerkern für die sehr gute und fristgerechte Arbeit bedanken.

Der Richtspruch

...es wird eingeschenkt!

...es wird eingeschenkt!

Prost!

Prost!

Unser Geschäftsführer

Unser Geschäftsführer

...unser fröhlicher Architekt!

...unser fröhlicher Architekt!

Zum Wohl

Zum Wohl

Applaus

Applaus

...die Feiergesellschaft

...die Feiergesellschaft

...stosset an!

...stosset an!

Architekt Fröhlich mit einem besonderen Geschenk!

Architekt Fröhlich mit einem besonderen Geschenk!

...unsere Nachbarn vom Bauckhof Stütensen- Danke!

...unsere Nachbarn vom Bauckhof Stütensen- Danke!

Dankesworte von der Bewohnervertretung

Dankesworte von der Bewohnervertretung

Bauprojekt Küchenanbau - der Neubau wächst


Nach dem Bagger folgt der Betonmischer!

In der 16 KW war es soweit. Der nächste Bauabschnitt konnte beginnen.

Der Betonmischer im EinsatzDer Betonmischer rollte an. Zuerst wurden die Schächte der Versorgungsrohre mit Beton gefüllt und das Ganze wieder mit Sand aufgefüllt sowie geglättet. Im zweiten Schritt wurde alles mit einer großen Folie abgedeckt – die sogenannte Sauberkeitsschicht. Darüber kam noch die Bewährung in Form von Stahl und letztendlich  der Betonguss, sodaß am Ende des Tages eine große glatte Fläche- die Bodenplatte vor uns lag. Aus der Ferne sah es ein wenig wie eine große Eisbahn aus. Nun mussten wir ein paar Tage warten damit der Beton aushärten konnte. Es folgte das Fundament und dann legten die Kollegen von Lorenzen ab dem 2 Mai so richtig los.wie siehts hier denn aus

In kürzester Zeit war das Mauerwerk hochgezogen: Gefühlt, fast über Nacht, stand auf einmal der Rohbau da und es ging zügig mit dem Dämmen und Verklinkern weiter.
Parallel wurden im Altbau die alten Küchenelemente entfernt, der Durchbruch zum Neubau gemacht und auch hier wurde der Boden ausgetauscht und begradigt.
Seit dem 19 Juli hat unsere neue Küche nun auch endlich ein Dach über dem Kopf. Dies gab den Startschuss für den Trockenbauer.

Nun warten wir alle auf das Richtfest am 18. August. Und das Beste ist, wir liegen immer noch voll im Timing...

 

Die Bodenplatte wird gegossen

Die Bodenplatte wird gegossen

Es geht los

Es geht los

Der Bau wächst

Der Bau wächst

...immer weiter

...immer weiter

Im Altbau gibts noch viel Arbeit

Im Altbau gibts noch viel Arbeit

Raus mit dem Schutt

Raus mit dem Schutt

Sieht doch gleich besser aus

Sieht doch gleich besser aus

Lila Fenster

Lila Fenster

Jetzt wird gedämmt und verklinkert

Jetzt wird gedämmt und verklinkert

Von aussen schon ganz hübsch

Von aussen schon ganz hübsch

Dacharbeiten

Dacharbeiten

Bald Ist Richtfest

Bald Ist Richtfest

Lebensgemeinschaft Birkenhof e.V.
Karzer Strasse 2, 21398 Neetze
Telefon: 05850.97257-0
Fax: 05850.97257-79
verwaltung@birkenhof-neetze.de