Blog

birkenhof blog2140
birkenhof blog1621
 

Die Werkstätten Birkenhof haben gewählt

Neuer Werkstattrat und Frauenbeauftragte

Was die „Großen in Berlin“ nicht schaffen, schaffen wir. Nach nur einem Wahlgang, ohne Stichwahl und schon nach vier Stunden hatten wir nach unserer Wahl am 23. November 2017 einen neuen Werkstattrat und erstmalig eine gewählte Frauenbeauftrage nebst Stellvertreterin.
Beim Werkstattrat gab es unter den sechs Kandidaten ein Kopf an Kopf rennen um die drei Posten. Am Ende setzten sich Rüdiger Grundmann, Marissa Meissner und Jens Wischnewski durch. Bei der Wahl zur Frauenbeauftragen was es nicht weniger spannend. Hier gewann Sarah Wernich knapp vor Nina-Anne Grosser. Der Birkenhof gratuliert recht herzlich dem neuen Werkstattrat und den neuen Frauenbeauftragten und wünscht für die kommende vierjährige Amtsperiode viel Erfolg. An dieser Stelle möchten wir uns auch alle beim bisherigen Werkstattrat für die tolle Arbeit der letzten vier Jahre bedanken.

Werk wahl 2 Wahl 2a
An der Wahlurne


 Werk wahl 4 Werk wahl 1
Der Wahlvorstand                                           Die Spannung steigt

Werk wahl 5 Verabschiedung 3a 
Dank an die verabschiedeten Werkstatträte: Kai Mahnke und Claudia Peters

Werk wahl 7a 
Neuer Werkstattrat (v.l.): Marissa Meißner, Jens Wischnewski, Rüdiger Grundmann

Frauenbeauftr 8
Die Frauenbeauftragte und  Stellvertreterin (v. r.): Sarah Wernich und Nina Grosser

 

Neues von der Bewohnervertretung

Informationsveranstaltung in Hannover

Einmal im Jahr findet  im Freizeitheim Vahrenwald eine Fortbildung für Bewohnervertretungen statt.Morgens um 8.00 Uhr haben wir uns jetzt schon zum dritten Mal dorthin auf den Weg gemacht, weil  sehr interessante Arbeitsgruppen angeboten werden und wir uns toll mit Menschen aus anderen Einrichtungen austauschen können.Bewo 1 web Auch bei dieser Veranstaltung haben wir uns sehr gefreut einige „alte Bekannte“ wiederzutreffen, aber auch neue Menschen kennengelernt zu haben.
Wir haben uns dieses Mal an verschiedenen Themen beteiligt wie z.B.. „Woher nehmen Bewohnervertretungen eigentlich ihre Informationen“, „Sind Hausordnungen noch zeitgemäß?“, „Bundesteilhabegesetz“… Bewo 4 web
Sehr gut gefallen haben uns die lebhaften Gespräche in den Gruppen, da konnten wir auch erfahren, wie es in anderen Einrichtungen so läuft. Die Stimmung und Organisation fanden wir echt gut. Nach einem langen erlebnisreichen Tag sind wir mit vielen Anregungen zur Abendbrotzeit zurückgekehrt und wollen nun den Anderen davon erzählen. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Bewo 3 web    Bewo 2 web


 

Der Festsaal wackelte

Viel Applaus für Julia & Band

Am 28. Oktober diesen Jahres gastierte Julia & Band von ZusammenLeben e.V. (Hamburg) bei uns auf dem Birkenhof. Julia ist ein „Singer-Songwriter“, die ihre eigenen Texte schreibt, vertont und singt. Sie selber spielt dazu am Keyboard und wird begleitet von einer E-Gitarre, einem Cello und im Wechsel einem Saxophon und einer Querflöte. Während in den Anfängen Julia die Texte in Englisch schrieb sind die Texte inzwischen fast alle auf Deutsch. Stilistisch sind die Lieder zwischen Pop, Chanson und Rock anzusiedeln. Interessant ist, dass die Band während der Aufführung auch immer mal wieder improvisiert, was aber ohne Hinweis der Band keinem aufgefallen wäre.

Gegen 16.00 Uhr ging es los und eigentlich sollte es zwischendurch eine Pause geben. Band und Publikum waren aber so im „flow“, dass spontan entschieden wurde durchzuspielen. Die Stimmung war super und nach jedem Song gab es donnernden Applaus. Wir Birkenhöfler sind alle der Meinung, dass die Band super ist und waren traurig, dass nach einer Stunde und drei Zugaben Schluss war.

Gerne würden wir Julia & Band wieder einmal bei uns begrüßen dürfen.

Julia Band 1a 

Julia Band 2a  Julia Band 3

Lebensgemeinschaft Birkenhof e.V.
Karzer Strasse 2, 21398 Neetze
Telefon: 05850.97257-0
Fax: 05850.97257-79
verwaltung@birkenhof-neetze.de